Hinweise zur aktuellen Situation:


Corona-Schutz in unserem Haus:


Bild lässt sich per Klick vergrößern!
Bild lässt sich per Klick vergrößern!

Update 20. Oktober 2022:

 

Liebe Angehörige, Dienstleister und Freunde des Hauses,

 

unter Beachtung der 3G-Regelung können Sie Ihre angehörigen - ohne vorherige Terminabsprache - direkt im Haus besuchen oder (zu Spaziergängen) abholen.

Bitte beachten Sie, dass wir im Haus keine Schnelltests für Besucher*innen mehr durchführen.

 

Grundsätzlich gilt:

 1) Zutritt unter Beachtung der 3G-Regel:

Dies bedeutet, dass Besucher*innen vollständig geimpft oder genesen sein sollten und dies entsprechend durch Vorlage eines Impfnachweises/Impfpass/digitales Impfzertifikat sowie ärztliche/amtliche Bestätigung einer Genesung oder einem negativen Testnachweis (entweder durch den Nachweis eines max. 24 Stunden alten Antigen-Schnelltest oder eines PCR Testergebnisses) nachweisen.

 

2) Nachfolgende Hygienevorschriften und Besuchsregelungen sind von allen Angehörigen und Besuchern weiterhin strikt einzuhalten:

  1. Wir müssen den vorliegenden Impf-, Genesenen- oder Teststatus bei jedem Besuch erheben bzw. überprüfen. Bitte halten sie ihren entsprechenden Nachweis stets bereit.
  2. Bei Verdacht (typische COVID-Symptome) oder Erkrankung an COVID-19 oder einer akuten Atemwegserkrankung sowie bei Kontakt zu einem SARS-CoV-2 Infizierten dürfen Sie die Einrichtung nur mit einem negativen Testnachweis betreten.
  3. Die geltenden Hygienemaßnamen wie Handesinfektion und qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung (aktuell ausschließlich Maske der Standards FFP2, FFP3, N95, KN95, P2, DS2 oder KF94) sind zwingend einzuhalten (ggfs. kann das Tragen weiterer Schutzkleidung angeordnet werden). Bitte bringen Sie eine entsprechende Maske mit.

Bei Fragen zu weiteren Details rufen Sie uns gerne zu den Verwaltungsöffnungszeiten an.

 

Wir danken ihnen für ihre bisher stets verständnisvolle Mitarbeit!

 

Herzlichen Gruß sendet das Team vom Haus Waldeck

 

** unsere Besucherregelung richtet sich nach den folgenden, maßgeblichen Gesetzesgrundlagen:
Landesverordnung und Erlasse zum Umgangmit SARS-CoV-2 des Landes Schleswig-Holstein (einsehbar unter https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/_documents/teaser_erlasse.html)

Die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für Besuche stehen in der „Allgemeinverfügung des Kreises Segeberg über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Kreises Segeberg“ vom 02.11.2020
Für die Besuchsmöglichkeit sind Konzepte zu erarbeiten, die zwingend mit dem Kreis Gesundheitsamt abzustimmen sind. Entsprechende, notwendigen Voraussetzungen sind vor Inkrafttreten zu schaffen.
Betrieblich muss sichergestellt werden, dass die Besuchsorganisation und die Durchführung parallel zu dem normalen Betrieb erfolgen kann.
Der Virus darf nicht in die Einrichtung hereingetragen werden – dem ist alles unterzuordnen. Für die Besuche ist die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Dokumentationspflichten zwingend notwendig. Diese Vorgaben sind vom Kreis und Landesregierung, sowie Gesundheitsamt vorgegeben. Weitere aktuelle Informationen zu dem Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie auch auf der Seite des Robert Koch Institutes.


Download
Vorgehen bei COVID Symptome.jpg
JPG Bild 481.6 KB

 

Für Fragen, Anregungen, Kritik sowie die Vereinbarung eines Besuchstermins stehen wir Ihnen gerne* unter der Rufnummer 04192/8785 0 zur Verfügung.

* zu unseren Bürozeiten Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 14.30 Uhr und Freitag von 8.30 bis 13.30 Uhr